PLM Innovation Forum Elektrofahrzeuge

4. Juli 2018, München

Datum: 4. Juli 2018 
Veranstaltungsort: Studio Balan | Moosacher Straße 86 | 80809 München

English Version


Erobern Sie die Zukunft der Elektromobilität

Heutzutage ist Elektromobilität eines der wichtigsten und meist diskutierten Themen. Kein Wunder, in Zeiten des Klimawandels. Deshalb wird sich das diesjährige PLM Innovation Forum in München genau um dieses spannende, entwicklungsreiche Feld drehen und dort Raum für Inspiration, Diskussionen und Networking schaffen. 

Am 4. Juli wird sich München in einen Hotspot für PLM-Anwender, Erfinder, renommierte Unternehmen, Ingenieure, Führungskräfte und Experten verwandeln. So verschieden die Teilnehmer auch sein mögen, vereint sie doch das gemeinsame Bestreben, eine Zukunft zu gestalten in der Elektromobilität nicht mehr nur ein exotisches Phänomen, sondern vielmehr alltägliche Erscheinung geworden ist. Experten verschiedenster Fachbereiche werden Vorträge zu den Herausforderungen und Chancen halten, die uns erwarten, und Diskussionen anstoßen, wie die Zukunft erfolgreich gemeistert werden kann.

Lernen, Inspirieren, in Frage stellen und neue Wege gehen - das ist erklärtes Ziel des PLM Innovation Forums. 

Die Elektromobilität schreitet voran - seien Sie ein Teil davon!


Agenda

Bitte beachten Sie, dass die Vorträge teilweise in Englisch gehalten werden.
 

09:00 – 10:00    Registrierung – Get together – Eröffnung der Demopunkte

10:00 – 10:20    Begrüßung & Themenüberblick - Rolf Wiedmann and Jonas Gejer,
                          TechniaTranscat

10:20 – 11:00    Wie Forschung in Deutschland die Entwicklung von Elektro-
                          fahrzeugen angeht / Oliver Deißer, DLR Institut für Fahrzeug-
                          konzepte

11:00 – 11:40    Intelligent Engineering on the 3DEXPERIENCE Platform / Andrew
                          Early, Intrinsys and Achim Simon, TechniaTranscat

11:40 – 12:10    Digital Transformation – Engineering the future of world class
                          e-Drives / Luke Barker, Integral Powertrain

12:10 – 13:20    Lunch & Networking

13:20 – 13:40    Looking outside the box to meet customer expectations /
                          Johannes Storvik, TechniaTranscat

13:40 – 14:00    Update über neueste TechniaTranscat Entwicklungslösungen /
                          Jens Potthoff, TechniaTranscat

14:00 – 14:30    Klimatisierung von Elektrofahrzeugen - ein effizienter Beitrag zur
                          Reichweitenoptimierung / Marc Graaf, SynErgy Thermal
                          Managemement

14:30 – 15:00    SmartServices für urbane E-Mobility / Dr.-Ing. Kai Lindow,
                          Fraunhofer IPK

15:00 – 15:30    Kaffeepause & Networking

15:30 – 16:00    Visualisierung und Vermarktung von Elektrofahrzeugen /
                          Christian Ries, Dassault Systèmes 3DEXCITE

16:00 – 16:30    Herausforderungen der Effizienzbestimmung von elektrischen
                          Antriebssträngen / Christoph Wiedner, DEWETRON

16:30 – 17:00    ELI - mobile, Universal-Plattform für Smart Cities / 
                          Dr. Mario J. Müller, SFL technologies GmbH

17:00 – 17:10    Schlussworte und Zusammenfassung

17:10 – 19:00    Networking – gemütlicher Ausklang (Fingerfood & Drinks)


Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei.
Bitte melden Sie sich rechtzeitig an!


Erfahren Sie hier vorab mehr zum Thema Elektromobilität.

 

Was erwartet Sie

Networking mit Experten
Tauschen Sie Ihr Wissen und Erfahrung mit anderen Vertretern aus Autoindustrie, Engineering und IT.

Renommierte Sprecher
Gewinnen Sie neue Erkenntnisse aus Expertenvorträgen mit Blick auf die aktuelle eMobility-Entwicklung.

Live Demo-Punkte
Erleben Sie hautnah verschiedenste Zukunftstechnologien.

Neue innovative Lösungen
Entdecken Sie als Erster neueste Software, Hardware und Engineering Technologien.

 

TechniaTranscats Know-how in Elektromobilität

•    Die Automobilbranche und TechniaTranscat arbeiten schon lange zusammen. Seit vielen Jahren verbinden enge Kooperationen mit OEMs und verschiedenen Zulieferern das Unternehmen mit dem Automotive-Bereich. Viele Software-Lösungen wie CAVA oder Q-Checker sind in gemeinsamen Projekten entstanden und werden nun schon seit Jahrzehnten erfolgreich eingesetzt – inzwischen auch im Bereich Elektrofahrzeuge.

•    Als CATIA Systems-, SIMULIA- und DYMOLA-Spezialist hilft TechniaTranscat Unternehmen, die stetig zunehmende Komplexität der Produktentwicklung interdisziplinär zu beherrschen. Insbesondere bei der Entwicklung effizienter Batteriesysteme, dem Herzstück eines jeden Elektro-Fahrzeugs, müssen die verschiedensten Disziplinen möglichst störungsfrei und effizient unter einen Hut gebracht werden. CATIA Systems oder DYMOLA sind als Multi-Engineering-Lösung dabei der Schlüssel zum Erfolg.

•    Aktuell sind wir in zwei eMobility-Kundenprojekte erfolgreich involviert (lightyear und die Londoner eTaxis).

Feel free to share
LinkedInLinkedin TwitterTwitter FacebookFacebook

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Anmeldungen sind nicht mehr möglich!